Alte Küche neu gestalten – Machen Sie Ihre alte Küche zu einem neuen Hingucker

Sie möchten Ihre alte Küche neu gestalten, da Ihnen die bereits eingebaute Küche nicht gefällt? Ihre Schränke und Küchenmöbel sind zwar noch einwandfrei benutzbar, aber Sie können das alte Design nicht mehr sehen? Das Geld für eine komplett neue Küche ist im Moment nicht da? Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie problemlos und einfach mit ein paar Tricks Ihre alte Küche zu einem neuen Hingucker gestalten können.


Inhalt

Schritt 1 - Küchenfronten umgestalten

Design an den Wänden

Kleine Veränderungen

Dem Chaos den Kampf ansagen

Ein anderes Licht auf die Küche werfen

Machen SIe Ihre Küche grüner

Kleine Dinge mit großer Wirkung

Von Kopf bis Fuß

Alte Küche neu gestalten - Ein Fazit


Schritt 1 - Küchenfronten umgestalten

Wer die alten Küchenfronten mit etwas Farbe umgestalten möchte, kann dies auf verschiedene Wege tun: Die größte Veränderung erreichen Sie, wenn Sie die Küchenfronten farblich neu gestalten. Dazu müssen Sie den alten Lack abschleifen, eine neue Grundierung auftragen und dann können Sie der Küchenfront eine neue Farbe verpassen. Diese Vorgehensweise kostet zwar etwas Ihrer Zeit, ist aber die, die den größten Effekt mit sich bringt. Möchten Sie etwas mehr Abwechslung in Ihre alte Küche bringen, dann können Sie an ausgewählten Stellen Tafellack anbringen, der dann mit Kreide beschriftet werden kann. Auch tapezieren oder die Verwendung von Dekostoff kann Ihre alte Küche aufwerten und umgestalten. Diese müssen jedoch mit Klarlack finalisiert werden, um vor Fett und Schmutz geschützt zu sein. Klebefolien sind eine weitere Art, die alte Küche neu zu gestalten.

Küchenfront

Design an den Wänden

Geht es darum in der Küche Veränderungen anzubringen, denken Sie sicherlich nicht als Erstes an die Wände Ihrer Küche. Mit einem Wandtattoo zum Aufkleben jedoch, sind auf schnelle Art und Weise neue Highlights in Ihrer Küche angebracht. Die Aufkleber für die Wand haben den entscheidenden Vorteil, dass sie sich auf jeder Fläche anbringen lassen. Ist Ihre Wand hinter der Küchenzeile gefliest, können Sie sich an dieser mit einem Lack kreativ austoben. Sind Sie etwas motivierter, können Sie diese Fliesen auch durch andere ersetzen. Dies ist allerdings ein größerer Aufwand als das Lackieren.

Wandtattoo Afrika Wandtattoo Strand

Kleine Veränderungen

Bei den eher praktischen Geräten in Ihrer Küche, wie die Spüle oder die Arbeitsplatte können Sie auch etwas ändern, um Ihre alte Küche neu zu gestalten. Dabei können Sie gerne einen Blick in unser Sortiment auf baur.de werfen und sich ein neues Lieblingsstück bequem online bestellen. Auch bereits für kleine Preise werden Sie hier ein neues Produkt finden. Besondere Hingucker für die Küche sind speziell designte Armaturen oder Arbeitsplatten aus Naturstein.

Küchenarmatur

Dem Chaos den Kampf ansagen

Weniger praktisch und optisch nicht optimal ist Unordnung in der Küche. Diese entsteht sehr schnell durch Teller, Schüsseln, Tassen und Lebensmitteln, die in der Küche aufbewahrt werden. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten, die Ihnen helfen, die Unordnung in der Küche zu bändigen und für eine bessere Gestaltung zu sorgen. Zuerst sollten Sie sich überlegen, was Sie in Ihrer Küche wirklich brauchen und auf welche Dinge Sie vielleicht doch verzichten können. Viele Dinge besitzt man fünfmal, obwohl einmal reichen würde. Brauchen Sie wirklich drei Flaschenöffner? Sind zehn Pfannenwender wirklich notwendig? Haben Sie dies erledigt, können Sie damit beginnen, sich zu überlegen, wo und wie Sie Ihre Küchensachen am besten lagern. Hierfür eignen sich Schübe oder auch Leisten an der Wand optimal. Lebensmittel können Sie auch in Boxen unterbringen, die ein zusammenpassendes Design haben.

Sie können außerdem etwas Spannung in Ihre alte Küche bringen, indem Sie nicht nur Schränke, sondern auch Regale verwenden. Diese Mischung aus geschlossenen und offenen Möbeln, macht Ihre Küche weniger langweilig. Besitzen Sie ein paar Lieblingsstücke, wie Geschenktassen oder besondere Gläser? Dann zeigen Sie diese und stellen Sie diese in Regale. Die Regale selbst können gerne verschiedene Farben und Formen annehmen, um zu Hinguckern zu werden. Dadurch gestalten Sie Ihre Küche individuell und persönlich.

Aufbewahrungsboxen

Ein anderes Licht auf die Küche werfen

Viele ältere Küchen sind sehr dunkel, was nicht nur das Kochen erschwert, sondern auch schnell sehr trist und trostlos wirkt. Eine gute Beleuchtung ist vor allem bei der Arbeitsfläche sehr wichtig. Greifen Sie hier zu LED-Beleuchtung. Diese kann leicht angebracht werden, beleuchtet sehr gut und ist zudem stromsparend. Beim Licht geht es nicht nur darum praktisch zu sein. Es schafft auch eine bestimmte Atmosphäre in Ihrer Küche und setzt Akzente. Dies kann man mit LED-Streifen an Wänden und Schränken am besten erreichen.

Küche mit LED Beleuchtung

Machen SIe Ihre Küche grüner

Das Essen wird erst richtig schmackhaft, wenn Sie es mit frischen Kräutern verfeinern. Das Kochen wird erheblich vereinfacht, wenn die Kräuter stets griffbereit platziert sind. Bei der Wahl der Übertöpfe sollten Sie auf ein analoges Design achten, damit Ruhe in Ihrer Küche ausgestrahlt wird. Um Ihren Kräutergarten einzigartig zu machen, könnten die Töpfe farblich passend zu den Schränken und Wänden gestaltet werden.

Kräutergarten für die Küche

Kleine Dinge mit großer Wirkung

Es sind ja oft die kleinen Dinge, die bekanntlich die größte Wirkung haben. So können schon kleine Veränderungen die gesamte Gestaltung Ihrer Küche in ein anderes Licht stellen. Eine andere Lampe oder andere Griffe an Ihren Schränken, die Sie, wenn Sie möchten, auch individuell selbst erstellen können, erneuern das Design Ihrer Küche bereits erheblich.

Küchenmöbel mit neuen Griffen

Von Kopf bis Fuß

Immer wieder wird unterschätzt, welche Wirkung neue Füße oder Sockel auf die Gesamtwirkung der Möbel haben können. Sie können in Ihrer Küche eine neue Sockelleiste anbringen und dadurch einen tollen Kontrast erzielen. Bringen Sie eine beleuchtete Sockelleiste an Ihre Küchenmöbel an und es wird einen leichten und strahlenden Effekt auf das Gesamtbild Ihrer Küche haben.

Alte Küche neu gestalten - Ein Fazit

Alte Küche neu gestalten – Sie sehen, es kann ganz einfach gehen. Bereits mit ein paar gezielten Handgriffen können Sie Ihre Küche mit Akzenten und Highlights aufbessern, ohne sich eine gesamte neue Küche kaufen zu müssen. Farben und Formen bringen bereits viel neues Leben in einen Raum und eine andere Beleuchtung kann im wahrsten Sinne des Wortes ein ganz neues Licht auf die Dinge werfen. Wir hoffen Sie konnten sich einige Tipps und Tricks auf unserer Seite holen. Stöbern Sie doch noch etwas durch unser Sortiment und finden Sie einen neuen Akzent für Ihre neue alte Küche. Oder Sie haben sich dazu entschlossen doch eine komplette Küche zu kaufen? Auch dafür bietet Baur eine große Auswahl an Produkten. Auf Wunsch können Sie Ihre neue Küche gerne auf Raten bezahlen.

Gesamtbild neue Küche

Hier gibt es alles Tipps und Tricks für Sie als PDF zum Download.